News Ticker

11.818 Tode aber Licht am Ende des Tunnel

Wie lange eine Corona – Infektion dauert und weshalb ein Ende in Sicht ist.

Irgendwo kommt immer ein Licht her.

Tag 22 in Hausarrest (5.4.2020)

Drei Wochen sind geschafft.
Drei Wochen Ausgangssperre sind um und eigentlich hätten wir nur noch bis zum 11. April durchzuhalten. Allerdings wurde nun eine weitere Verlängerung um 15 Tage, bis zum 26. April bekannt gegeben. Zurzeit kann man also davon ausgehen, dass der Ausnahmezustand nicht vor Ende des Monats ein Ende findet.

Licht am Ende des Tunnels.

Trotz steigender Zahlen ist auf den Kanaren ein positiver Trend erkennbar. Obwohl nun deutlich mehr Menschen getestet werden, ist laut Ministerio de Sanidad die Zahl neuer Infektionen von 40% auf 8% rückläufig. Sollte dies so bleiben, wäre es ein riesiger Schritt in Richtung Entspannung.

Allerdings hat Ministerpräsident Sanchez bereits darauf hingewiesen, dass auch nach dem 26. April eine weitere Verlängerung des Ausnahmezustandes möglich ist. Diese könnte dann vielleicht etwas moderater gestaltet werden, sagte er diplomatisch in seiner Ansprache.

Normalität ist damit noch lange nicht erreicht. Die längerfristige Planung geht zwar davon aus, das Hotel im August oder September wieder öffnen, ob dann aber Touristen kommen steht auf einer anderen Agenda.

Entwicklung seit Beginn der Ausgangssperre:

Weltweit zu Beginn145.374
Weltweit heute 1.204.782
Tode 64.849
geheilt 247.340
Spanien zu Beginn5.232
Spanien heute 126.168
Tode 11.947
Geheilt 34.219
Kanaren zu Beginn46
Kanaren heute1.564
Tode78
Geheilt21
La Palma zu Beginn2
La Palma heute69
Tode4
geheilt2

Im Verlauf der nun 3 Wochen anhaltenden Ausgangssperre sind Fallzahlen des Coronavirus weltweit geradezu explodiert und Italien mit Spanien in Europa am stärksten betroffen. Auf den ersten Blick könnte man also vermuten, dass ein Hausarrest nichts bringt.

Zu diesem Schluss kommt man allerdings nur bei einem flüchtigen Blick, weil die Zahl infizierter Menschen stark von Kontakten abhängt. Ohne Ausgangsbeschränkung hätten wir höchstwahrscheinlich eine extrem höhere Reproduktionsrate.

Mit der Zahl infizierter Personen steigt auch die Todesrate steil an.

Auffallend ist dabei die geringe Zahl der Menschen, die Covid-19 hinter sich haben und als geheilt gelten. Auf den ersten Blick zeichnen Statistiken hier allerdings ein falsches Bild, weil neue Infektionen direkt gemeldet werden, eine Heilung bis zur Bildung von spezifischen Antikörpern aber eine Weile braucht.

So lange dauert eine SARS-CoV-2 Infektion.

Wie lange eine Corona-Erkrankung dauert, hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Nach bisherigem Wissensstand, hier sind sich Wissenschaftler mal wieder uneinig, muss man Infizierte in zwei Gruppen teilen. Milde, und schwere Fälle.

Milde Fälle, darunter fallen Menschen ohne, oder leichten Symptomen und moderater Lungenentzündung die in häuslicher Quarantäne behandelt werden kann, benötigen vom Zeitpunkt der Infektion bis zur Genesung 13 bis 14 Tage. Schwere Fälle, die im Krankenhaus behandelt werden müssen, sollen etwa 19 Tage benötigen. Bei kritischen Fällen, die auf Intensivstationen behandelt werden, vergehen nach jetzigem Kenntnisstand drei bis sechs Wochen. Hier schwankt der Wert in einzelnen Ländern.

Immunität nicht wirklich klar.

Es wurde von Fällen, die sich ein zweites Mal infiziert haben, berichtet. Generell geht man nach jetziger Kenntnis davon aus, dass sich nach etwa 12 Tagen im Blut spezifische Antikörper bilden, die immun gegen SARS-Cov-2 machen. Dies bestätigen auch Tierversuche in China. Nicht klar ist, wie lange eine Immunität anhält.

Nur ein Impfstoff kann die Welt retten.

Weil das Thema Herdenimmunität dummes Zeug ist, wird der Coronavirus erst dann seinen Schrecken verlieren, wenn ein Impfstoff verfügbar ist. Bis es so weit ist, wird noch einige Zeit vergehen und das Einzige, was wir tun können, ist zu versuchen neue Infektionen zu vermeiden.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.