News Ticker

11,5 Millionen Touristen

Schlusslicht trotz Aufwind.
Die Messlatte liegt hoch für 2015 denn 2014 war ein Rekordjahr auf dem kanarischen Archipel. Zum ersten Mal in der Geschichte des Tourismus auf den Kanaren wurden, laut Angaben des spanischen Flughafenbetreibers AENA, im vergangen Jahr elfeinhalb Millionen ausländische Passagiere gezählt. Nimmt man die spanischen Touristen hinzu, wird die Rekordzahl auf rund 13 Millionen Besucher erhöht.

Auch La Palma konnte, dank der besseren Flugverbindungen in den Wintermonaten mit 106.169 ausländischen Passagieren einem leichten Zuwachs von 1,16% verbuchen, bleibt aber Schlusslicht im Archipel. Spitzenreiter ist Teneriffa mit 4.239.949 ausländischer Passagiere, gefolgt von Gran Canaria und Lanzarote mit 3.203.870 und 2.090.529 Touristen aus dem Ausland. Auch Fuerteventura brachte es immerhin noch auf 1.870.591 Fluggäste.

La Gomera und El Hierro wurden im Bericht des Gobierno de Canarias nicht genannt. Ihre Airports bedienen hauptsächlich Inlandsflüge zur Nachbarinsel Teneriffa. Gäste die per Inlandsflug oder Fähre auf diese Inseln übersetzen sind im Bericht nicht erfasst und müssen wohl zum größten Teil beim Spitzenreiter Teneriffa abgezogen werden.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.