News Ticker

+++ Müllsammler +++ Wilder Westen +++ Wetter +++ Drama +++

Haushaltsmüll wird eingesammelt.
Was nicht in Container passt, muss zum Punto Limpio. Diese Sammelstellen für allerlei Sperriges sind allerdings nicht für jeden leicht erreichbar. Man muss mobil sein, für größere Gegenstände wie Matratzen oder Möbel auch ein entsprechendes Fahrzeug haben.

Sieben unserer Gemeinden, darunter Barlovento, Breña Baja, Fuencaliente, Villa de Mazo, San Andrés und Soßen, Santa Cruz de La Palma und Villa und Puerto de Tazacorte haben deshalb einen Pick Up Service eingerichtet. Dazu soll es feste Termine geben, die bei der Gemeinde erfragt werden können.

 

Wilder Westen
Nächtlicher Überfall auf offener Straße.
Eine 50-jährige Frau wurde in Los Llanos Opfer eines Raubüberfalls. Ein vermummter Mann hat sie auf dem Heimweg überfallen, aggressiv bedroht und der eingeschüchterten Frau die Handtasche geraubt.

Nun befürchtet man eine neue Qualität der Verbrechen im Aridanetal. Bisher beschränkten sich die Ladrones auf Diebstähle in Wohnungen oder Fincas. Raubüberfall auf offener Straße gab es, wie die El Time berichtet, so noch nicht.

 

Wetterwarnung bleibt bestehen.
Für heute und den morgigen Dienstag besteht Wetteralarm der Stufe gelb für Wind und Welle. Wanderwege gelten dann automatisch als geschlossen. Betreten auf eigene Gefahr. Auch an den Küsten, vor allem im Nordosten, sollten sie ebenfalls vorsichtig sein.

 

Todesserie geht weiter.
Gefahren am Atlantik dürfen nicht unterschätzt werden. Nach der schwarzen Serie 2017 gab es nun schon 4 Todesfälle im noch jungen Jahr.

Über Graja (1980 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*