News Ticker

Alles im Griff, aber keine Entwarnung.

Pausenloser Einsatz

Nachtrag 13 Uhr

Löschflugzeuge wieder in der Luft.
Das Feuer ist nun kontrolliert, so Paco Prieto vom Cabildo de La Palma. Ganz gelöscht ist es aber noch nicht. Seit etwa 2 Stunden sind auch die Löschflugzeuge und 2 Helis wieder in der Luft.

Nach so einem Brand werden die Einsatzkräfte noch einige Tage zu tun haben, bis der Normalzustand wieder hergestellt ist.

 

Der augenblickliche Zustand - Verbrannte Erde

Nachtrag 9 Uhr

Ein Blick über den Flughafen zeigt uns, die Löschflugzeuge sind am Boden. Sie werden wohl in Kürze, Richtung La Gomera starten. Auch etwas Regen hat heute Morgen die Lage deutlich entspannt. Die wenigen Tropfen konnte man zwar zählen, feuchte Wolken in den höheren Lagen sind jedoch eine große Hilfe.

Bis gegen 20 Uhr 30 flogen die Wasserbomber ihre Einsätze.
Das Bild was uns nun bei einem Blick aus dem Fenster beruhigt, kein Rauch, keine Flammen und kein Hubschrauberlärm. Von offizieller Seite, das mag Politik sein, gibt es noch keine Entwarnung. Man möchte da auf Nr. Sicher gehen. Sicherlich sind auch noch Brände, allerdings kontrolliert, vorhanden. Das große Chaos scheint aber vorbei zu sein. Dazu würde auch eine Veröffentlichung der Bomberos auf Facebook passen:

Buenas tardes a tod@s. En nombre de todos los que trabajamos en la extinción de este incendio quiero, una vez mas, darles las gracias por todas las muestras de apoyo y cariño recibidas, tanto aquí, como en la zona por las personas afectadas, a las cuales les estamos muy agradecidos por su colaboración y apoyo en estos momentos tan difíciles para ellos. Desde el primer momento, por parte de la dirección de extinción se nos encomendó la defensa de todas las viviendas y en eso hemos trabajado y seguiremos haciéndolo hasta que quede totalmente extinguido. El día mas complicado fué el sabado por la tarde, cuando el fuego se acercó a las viviendas, sobre todo por la zona La Sabina, Tirimaga, Malpaís,Tiguerorte, Tigalate y Puente Roto, llegando incluso a rodearlas, y que felizmente se logró extinguir sin que ninguna sufriera daños. Las jornadas de ayer domingo, y hoy lunes, han sido de vigilancia permanente para sofocar de manera inmediata todos los pequeños rebrotes que se han producido, y que se seguiran produciendo, hasta que se declare la extinción total del incendio. Perdonen por no haberles dado ninguna información, pero lo primero era dedicar todos nuestro tiempo y esfuerzo en solucionar la emergencia.

Kurz Übersetzt:
Guten Tag an alle. Im Namen aller Mitarbeiter beim Löschen dieses Feuers, möchte ich noch einma danken, für alle Unterstützung und Zuneigung die wir empfangen haben. Sowohl im Namen der Betroffenen, als auch der Mitarbeiter für die Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten. Von Beginn an wurde uns die Verteidigung der Häuser anvertraut und wir haben alle daran gearbeitet, die Wohnungen zu verteidigen bis das Feuer gelöscht war. Kompliziert war der Samstag Nachmittag, denn das Feuer näherte sich dem Bereich La Sabina, Tirimaga, Malpais, Tiguerorte, und Tigalate. Die Tage von Sonntag und Montag wurden kontinuierlich überwacht, um Brände sofort zu unterdrücken. Entschuldigung das wir nicht viele Informationen geben konnten, aber erste Priorität war es, die Not und Probleme zu beheben.

… Wir hoffen, keine weiteren Ereignisse zu diesem Thema schreiben zu müssen, denn es gibt auf La Palma auch viele erfreuliche Themen die bei einem solchen Spektakel untergehen. La Gomera ist nun das Thema der Löschkräfte, denn auch dort werden unsere erfahrenen Löschkräfte benötigt.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.