News Ticker

Ängste des Tages waren Schall und Rauch

aidaWas wirklich geschah…
Das gestrige Datum hat die Erde wieder verlassen und ist inzwischen auf dem Rückweg zu seinem Heimatplaneten. Alles ist gut verlaufenen und neue Diskussionen tauchen am Nachrichtenhimmel auf.

Puerto Naos streitet sich mit dem Cabildo Insular, ob man Kioske, deren gleich mehrere, am Strand braucht. Wir wissen das nicht, aber die Menschen sind ja klug. Die einen vorher – die anderen nachher. Sollten diese Holzbuden gebaut werden, schreien die Betreiber vor Glück, auch ohne Zalando Schuhe. So ein Standort ist eine Lizenz zum Geld drucken. Angeschmiert sind Gastronomen, die mit viel Initiative und Verzicht auf den Abschluss der (immer noch nicht fertigen) Bauarbeiten an der Strandpromenade durchgehalten haben.

Im Hotel der Sol Melia Gruppe denkt man darüber nach, in schlechten Monaten zu schließen. Was wirtschaftlich Sinn macht, ist wie Weihnachtsgebäck im Frühsommer. Schwer zu verstehen und ein weiterer Tiefschlag gegen Puerto Naos

Unterdessen erwartet man beim Strandbau in der Hauptstadt weitere Verzögerungen. Es geht mal wieder um die Bauarbeiten an der Abwasserversogrung. Die Küstenbehörde, hier einfach nur Costa genannt, steht mal wieder auf dem Schlauch. Planung bedeutet bei den Behörden, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen. Ich denke aber, dass sich im kommenden Sommer die ersten Touristen dort ihren Sonnenbrand holen können.

Entspannt sehen das die Gäste der Aida. Etwa 30 Kreuzfahrer konnten die Isla bonita per Kanu von der Seeseite bestaunen. Der Rest war Biken, Tauchen, Wandern oder einfach nur Shoppen in der Hauptstadt.

kanu

Weniger entspannt ist der staatliche, spanischen Wetterdienst. Über den Kapverden tobt ein Hurrikan, dessen Richtung noch nicht klar ist. Er könnte in die Karibik ziehen, aber auch zu den Kanaren abdrehen. Wo Informationen fehlen, wachsen Gerüchte und Angst.

Wir werden abwarten müssen. Herr, gib mir Geduld – aber SOFORT!

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.