News Ticker

Auf dem Planet der Affen

theaterPrimaten in der Hauptstadt.
Phyllis und Jinn finden während einer interstellaren Reise einen Brief mit einem Bericht von Ulysse Mérou. Er fand mit seinen Begleitern einen Planeten, der unserer Erde ähnelt, aber von Affen beherrscht wird.

Grob umrissen ist dies der Inhalt des französischen Roman „La Planete des singes“ aus dem Jahre 1963, zu deutsch, Planet der Affen. Ein packendes Werk, das zum ersten Mal bereits 1968 verfilmt wurde.

Den Durchbruch schaffte der 120 Minuten lange Film allerdings erst eine Neuverfilmung im Jahr 2001 von Regisseur Tim Burton. Obwohl die Titelmusik mehrfach ausgezeichnet wurde, erhielt der Pelztierstreifen die „Goldene Himbeere für die schlechteste Neuverfilmung und die schlechtesten Schauspieler.

Was hat das alles mit La Palma Nachrichten zu tun?
Der Affenplanet kommt am 1. August in unserer Hauptstadt an. Dann nämlich wird das „Teatro Chico de Santa Cruz“ als Kino eingeweiht und am Freitag mit dem Himbeerfilm „Dawn of the Planet of the Apes“ eröffnet.

Mit 151 Sitzplätzen, einer Rollstuhlrampe für Barrierefreiheit und vielen Umbauten, wird das, nun mit Kinoprojektionsraum ausgestattete Stadttheater, von der Firma „Producciones Avenida La Palma S L“ als Kino betrieben. Hoffen wir, dass der nicht wirklich topaktuelle Eröffnungsfilm keine Himbeere für den Betreiber gibt.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.