News Ticker

Billigflieger setzen Cabildo unter Druck

Mehr Geld oder Flüge werden gestrichen.

Die europäische Union verbietet es zwar, dass öffentliche Einrichtungen Flüge direkt an Unternehmen finanzieren. Gelder fließen trotzdem. Maskiert unter dem Deckmantel von Beförderungsvereinbarungen. Im Rahmen dieser Vereinbarung zahlt La Palma 75.000 Euro an die Gesellschaft EasyJet aus London.

Leider bekommen die Billigairliner den Hals nicht voll.
Sie drohen damit die Flugverbindung von London nach La Palma zu streichen, wenn zukünftig nicht mindestens 150.000 Euro
gezahlt werden.

EasyJet verbindet die Insel mit Basel (Schweiz) und London (England) mit je zwei Flügen pro Woche. Verbindungen zur Schweiz werden bereits zum größten Teil durch den Flight Development Fund finanziert, ein Programm der Regierung der Kanarischen Inseln zur Verbesserung des touristischen Angebots des Archipels. Zusätzlich hat die einzige Billigfluggesellschaft, die mit La Palma operiert, mit dem Cabildo eine Vereinbarung über 75.000 Euro zur Finanzierung der Verbindungen getroffen.

Auch die Franzosen springen auf diesen Zug auf.
Der Reiseveranstallter Thalasso fordert ein Kooperationsvereinbarungen von 105.000 Euro, um Flüge aus Paris nach La Palma zu schicken.


Dies berichtete heute Victor Martin in der „ElDia“

hier geht es zum Original Bericht.

 

Wie wird entschieden?

Nun muss man im Cabildo de La Palma entscheiden, ob die Verbindungen der Billigflieger es wert sind so große Summen zu bezahlen.

Laut dem Bericht in der ElDia deutet alles darauf Hin, das man die Vereinbarung akzeptiert um den Verlust von Gästen zu vermeiden. Wohl nicht zuletzt, weil wir uns noch immer im Wahlkampf zu den insularen Kommunalwahlen befinden.

Vielleicht sollte man dabei auch bedenken, welche Art von Tourismus man sich mit Billigairlines einsammelt.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1916 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.