News Ticker

Das Jahr 2011 ist bald Geschichte

Kein Rückblick, schauen wir nach Vorne.
Das Jahr geht nun dahin. Es brachte in einigen Teilen der Welt Naturkatastrophen, Unwetter und Vulkanausbrüche, aber auch Dinge an die wir gerne zurück denken. Wir glauben es war ein gutes Jahr und meinen es verging besonders schnell. Was natürlich ein individuelles Gefühl, ohne Realitätsbezug ist.

Blicken wir lieber in die Glaskugel der Zukunft.
Was könnte uns das neue Jahr 2012 nach La Palma bringen?

Der Stadtstrand von Santa Cruz de La Palma wird noch vor Sommerbeginn fertig gestellt und gut besucht von Touristen aus aller Welt. Insgesamt werden mehr Gäste auf die Insel kommen denn Fluggesellschaften bieten die doppelten Flugmengen zu günstigen Preisen an.

Die Krise geht und seit langem geplante Steuersenkungen von 15% für Gewerbetreibende, werden 2012 umgesetzt. Damit dürfen sich dann auch die Arbeitnehmer über ein höheres Gehalt freuen.

Das Thema Asphaltwerk und Autobahn hat sich erledigt, man setzt wieder auf Natur und natürliche Strukturen. Politiker werden Elektrofahrzeuge auf der ganzen Insel durchsetzen.

Viele KFZ Werkstätten suchen sich neue Aktivitäten, denn Autos gehen im neuen Jahr nicht kaputt. Auch die Wetterdienste schalten ihre Webseiten ab, da Schlechtwetterfronten in 2012 ausbleiben.

Beamte der Guardia Zivil und Policia Local feiern ihre nicht bezahlten Überstunden ab, im neuen Jahr bleiben die Bösewichte brav.

Man könnte sich noch vieles überlegen. Diese Nachrichten werden Wunschdenken bleiben. Beachtet einfach: „Unsere Gläser sind nicht halb leer, sie sind noch halb voll“.

Wir wünschen unseren Lesern ein frohes und erfolgreiches neues Jahr.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.