News Ticker

Desesperada y urgente, Aufruf zum Protest

hundBevölkerung fordert Unterstützung für den Tierschutz – jetzt!
Seit Jahren fordern Tierschützer eine Auffangstation für herrenlose Streuner, entlaufene Hunde und wilde Katzen. Täglich treffen Wanderer in den Bergen auf Verwahrlosung und Leid dieser Tiere. Ein haltloser Zustand, der ohne Hilfe der Inselverwaltung, nicht zu ändern ist. Privatpersonen kümmern sich, lange Zeit ohne jede Unterstützung, um die Tiere, nehmen sie in ihre Familien auf und versorgen sie auf eigene Kosten mit Futter und ärztlicher Behandlung. Im Cabildo de La Palma sitzt man diese Probleme aus.

Aufgrund vieler Proteste regte sich etwas in der Gemeinde San Andrés y Sauces. Ein alter Schlachthof soll dort als Auffangstation dienen. Wir hatten hier darüber berichtet. Zum Wochenende brüstete man sich dann mit der Meldung, dass ein solches Projekt bis (irgendwann) in 2015 verwirklicht werden könnte. In diesem Jahr sind wieder Wahlen, ein guter Zeitpunkt sich wichtig zum Machen. Wie viele Tiere in dieser langen Bau- und Planungsphase verenden, wurde natürlich nicht verbreitet.

Nun machen Tierschützer ein Fass auf und setzen die Inselverwaltung unter Druck. Der Zeitraum ist zu lang, sagen sie, es muss sofort gehandelt werden. Dazu wurde eine Unterschriftenaktion gestartet, die bereits am ersten Tag 570 Menschen unterschrieben.

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann die Petition hier abzeichnen.
https://www.change.org/p/cabildo-insular-de-la-palma-creación-de-albergue-para-animales-urgente

Sollte keine schnelle Reaktion aus dem Rathaus kommen, wurden weitere Protestaktionen angekündigt. In ein paar Tagen könnte man damit beginnen, die Tiere vor das Hauptgebäude des Cabildo an der Strandpromenade zu bringen, um zu zeigen wie verzweifelt und dringend der Status quo ist.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.