News Ticker

Die Seerettung La Palma – Salvamento Maritimo

Ob ein Angler von der Klippe stürzt, Schiff in Seenot oder Gewässer verschmutzt sind.

In Spanien kümmert sich ein Team von mehr als 1500 Profis der Society of Maritime Safety Agency darum.

Spanien hat verschiedene internationale Übereinkommen über die Sicherheit im Seeverkehr und die Rettung von Menschenleben auf See und den Schutz der Meeresumwelt unterzeichnet und die internationale Maritime Organization (IMO) hat an Spanien die Verantwortung für ein halbe Million Quadratkilometer marinen Berich übergeben, das entspricht dem Dreifachen des nationalen Territoriums.

Die Society of Maritime Safety Agency, ist ein öffentliches Unternehmen im Rahmen des Ministeriums für Entwicklung durch die Generaldirektion der Merchant Marine (Handelsmarine) in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Internationalen Übereinkommens von SAR 79. im Jahr 1992 Gegründet. Durch Kommunikations-Systeme in der Global Maritime Distress and Safety System (GMDSS) (Funkfeuer, etc …) und die Notrufnummer 900 202 202 zur Küstenwache kann sie 24 Stunden, an jedem Tag des Jahres ereicht werden.

Das breite Aufgabenspektrum bietet Suchdienste, Rettungs- und Bergungsdienste hilft bei Kontrolle des Seeverkehrs, und hat Verhütung und Bekämpfung der Meeresverschmutzung zur Aufgabe. Auch Schlepp-und Hilfsschiffe sind vorhanden.

Seit der Gründung 1992 hat das Nationale Rettungsteam  über 150.000 Menschen aus dem Meer gerettet und bei 56.000 Notfällen wichtige Hilfe geleistet. Unterstützt werden sie durch weitere Institutionen wie:

* Protección Civil
* Armada Española
* Servicio de Búsqueda y Rescate (SAR) del Ejército del Aire
* Servicio Marítimo de la Guardia Civil
* Servicio de Vigilancia Aduanera
* Secretaría General de Pesca Marítima
* Centro Radiométrico del Instituto Social de la Marina
* Cuerpo Nacional de Policía
* Servicio Marítimo de Telefónica
* Cruz Roja Española

Das Unternehmen verfügt für rasches Eingreifen über 55 Boote .
Diese zeichnen sich durch hohe Geschwindigkeit, hohe Wendigkeit und geringen Tiefgang aus. Eingesetzt werden sie dort wo Geschwindigkeit der Reaktion eine zentrale Rolls spielt.

Die wichtigsten Modelle sind die „Salvamar“ in den Größen 15 oder 21 Meter und die „Guardamares“ (genannt SAR Patrol) mit 25 oder 30 Meter Länge. Sie sind aus Aluminium gefertigt und erreichen einer Geschwindigkeit von mehr als 30 Konoten. Die Ausstattung beinhaltet modernste Mittel, in der Navigation, Kommunikation, Medien und Such-und Rettungsmaßnahmen. Sie können bis zu 30 Schiffbrüchige aufnehmen, werden aber auch zur Küstenüberwachung und Koordination eingesetzt.


Auf den Kanaren 
sind sie gleich mit 2 Koordinationszentren vertreten.

Tenerife
Jefe de Centro: Mª Dolores Septién
Dirección: Torre de Salvamento Marítimo Via Auxiliar PASO ALTO, 4 9ª Planta – 38001 Santa Cruz de Tenerife
Teléfono: 922 597 551 / 922 597 552
Telefax: 922 597 331
Email: tenerife@sasemar.es

Gran Canaria
Jefe de Centro: Anibal Carrillo
Dirección: Edificio Autoridad Portuaria – Explanda Tomás Quevedo, SN – 35008 – Las Palmas de Gran Canaria
Teléfono: 928 467 757 / 928 467 955
Telefax: 928 467 760
Email: laspalma@sasemar.es

Auf La Palma
ist die Salvamento Maritimo im Hafen von Santa Cruz de La Palma vertreten.

Sie hat eine Länge von 15 mts und eine Motorisierung von 2 mal 525 hp. Ihre 3 Besatzungsmitglieder macht damit eine Geschwindigkeit von 30 Knoten und hat eine Reichweite von 300 Seemailen.

Unterstützung erhalten sie im Notfall auch aus der Luft.
Die Hilicopter S61N für 19 Personen und AW139 für 12 Personen sind neben den Piloten noch mit einem Tachniker und 2 Rettungskräften ausgestattet.

Wichtige Notrufnummern:
Servicios de Urgencias (Mehrsprachig) 112
Guardia Civil S/C La Palma 922411100
Proteccion Civil 922411646
Salvamento Maritimo 900200202
….https://www.4dive.org/Information/Seemannschaft.html

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.