News Ticker

Digitaler Landkarten – Unsinn

Navigationsgeräte taugen auf La Palma nix.
Von Ort zu Ort per digitaler Landkarte ist auf der Insel La Palma nicht immer einfach, aber auch nicht notwendig. Bei einer Länge von etwa 45 km und einer Breite von 28 km finden selbst Touristen ohne Ortskenntnisse problemlos ihr Ausflugsziel. 
Bereits vor mehr als zwei Jahren war die Inselregierung anderer Meinung und spendierte öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Taxi, GPS Navigationsgeräte in einem Kostenrahmen von ca. 1 Million Euro. Weshalb diese der Busverkehr benötigt kann niemand erklären, auch die Taxifahrer kennen auf der kleinen Insel ihre Ziele. Möglicherweise möchte man „in“ sein oder mit der Zeit gehen… Sollte eine Route einmal nicht bekannt sein, bemüht man aber auch heute noch die Zentrale, denn die Navigationsgeräte funktionieren nur in seltenen Fällen. Zum Einen sind die Karten zu ungenau, zum Anderen, bedingt durch die Topographie der Insel, zu viele Funklöcher vorhanden, so das ein GPS oft keine Daten empfangen kann.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.