News Ticker

Elektrischer Himmel

gewitterSonntagswetter bleibt uns erhalten.
Der erste richtige Winterregen ist da. Bereits gestern zeigten sich erste, inkontinente Wolken auf der Westseite. Pünktlich um zwei Uhr heute Nacht, der Wetterdienst hatte es so angekündigt, kam dann starker Regen mit heftigem Gewitter auch über den Rest unserer Insel. Das Gobierno hat für den heutigen Sonntag Alarmstufe Gelb für Regen und Orange für Gewitter ausgerufen. Auch wenn bis morgen früh das meiste überstanden ist, bleibt uns der Regen, mit örtlichem Gewitter, noch bis Dienstag erhalten.

Drei Tage Regen ist für La Palma nichts Besonderes. Nach den letzten heißen Wochen wirkt das sogar angenehm. Wasser ist es auch zu verdanken, dass unsere Insel ein Naturparadies ist. Die Landwirtschaft benötigt das nasse Geschenk und unsere Wasserspeicher müssen gefüllt werden. Nach dem der Große in La Laguna de Barlovento enbenso inkontinent wie unsere Wolken ist, hat man für 3,5 Millionen Euro einen neuen Wasserspeicher bei La Zamora in der Gemeinde Fuencaliente gebaut.

Böse Zungen behaupten, dass dabei die Schweizer ihre Finger im Spiel hatten, denn „La Caldereta,“ so nennt sich das Becken, ist löchrig wie ein Käse. Ob das für weitere Millionen repariert werden kann, oder an anderer Stelle neu gebaut wird, steht noch in palmerischen Sternen. Der momentane Standort ist denkbar ungünstig, weil Steinschläge das Speicherbecken immer wieder beschädigen würden.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.