News Ticker

Exklusive Bushaltestelle und eine mystische Insel

borondonBusverkehr am Krankenhaus.
In Kürze verfügt unser Inselkrankenhaus über eine Bushaltestelle der extravaganten Art. Mehr als 300.000 Euro hat sie gekostet und soll in etwa 2 Wochen eröffnet werden. Bei solch hohen Kosten für ein Bushäuschen kratzt sich so mancher nachdenklich am Hinterkopf. Aber guter Geschmack braucht halt Eier, und so hat man etwas Besonderes gebaut.

Auf einer Fläche von 246 Quadratmetern steht nun nicht nur ein überdachter Wartesaal, es gibt öffentliche Toiletten und einen Kiosk, der von einem gemeinnützigen Verein verwaltet wird. Das Ganze natürlich, wie es sich für ein Krankenhaus ziemt, behindertengerecht.

.

.
Die mystische Insel San Borondon gibt es doch.
Mal ist sie da, mal nicht. Die Insel San Borondon taucht auf, irrt über den Atlantik und verschwindet wieder. Zweifler behaupten die sagenumwobene Insel gibt es nicht. Doch Palmeros wissen, man muss nur lange genug den weiterhin den Horizont absuchen. Am besten in der „Noche de San Juan,“ dann kann man sie sehen. Wie zum Beweis stellt man nun, bis zum 10. Januar, altes Kartenwerk im Casa Salazar aus. Wer die interessante Sammlung sehen möchte, muss sich in die Fußgängerzone der Hauptstadt Santa Cruz begeben.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.