News Ticker

Fliegende Schiffe zwischen den Inseln

Landen Flugzeuge bald im Hafen?

In Russland, Korea und China ist es bereits Realität. Flugtaugliche Schiffe sollen bald auch die Kanaren verbinden.

So jedenfalls wünscht es sich Papblo Rodriguez, Vizepräsident des Consejero de Obras Públicas y Transportes der Kanaren Regierung. Die neue Technologie für den Personenverkehr im Seeverkehr ist bereits fortgeschritten, Verhandlungen mit der Betreiberfirma und Handelsmarine laufen, um entsprechende Genehmigungen zu erhalten. Das Gobierno de Canarias möchte Vorreiter sein. Spanien wäre mit diesem Transportmittel das erste europäische Land, das Wasserflugzeuge im Linienverkehr einsetzt.

Zwischen den Kanaren würde die Flugroute Gran Canaria nach Teneriffa etwa 30 Minuten dauern. In wieweit Häfen auf Liegeplätze für Wasserflugzeuge vorbereitet sind, steht auf einem anderen Blatt.

Wasserflugzeuge sind Schiffe

Konstruktionsmerkmale und Materialien sind zwar denen eines Flugzeugs ähnlicher als die von traditionellen Schiffen, Wasserflugzeuge sind jedoch rechtlich Schiffe die fliegen können.

Flugschiffe fallen damit ins Resort der Handelsmarine.

Um sie für den Personenverkehr auf See einzusetzen, müssen neue Richtlinien für Tiefflugschiffe geschaffen werden.

Dazu gründete man bereits 2017 eine spezialisierte Arbeitsgruppe mit Vertretern des nationalen Instituts für Luft- und Raumfahrttechnik, Ciwing und Marine.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1878 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.