News Ticker

Gemeiner Anschlag auf Jagdhunde

giftMehrere Hunde wurden diesen Sonntag in Tijarafe vergiftet.
Wie die eldia berichtet, befanden sich Jäger mit ihren Hunden im Bereich El Time auf Pirsch, als plötzlich 8 Hunde starben, weitere 6 hatten schwere Vergiftungen.

Jemand hatte auf dem Wegabschnitt des Transvulcania Ultramarathon Hähnchenschenkel gestreut, die mit einem so aggressiven Gift versetzt waren, dass es schon ausreicht, den Köder in den Mund zu nehmen, ohne ihn zu schlucken. Selbst verabreichte Gegenmittel zeigten keine Wirkung.

Bei Besichtigung des Tatort wurde ein weiterer toter Hund und bis zu 30 Giftköder gefunden. Dies stellt eine Gefahr für Touristen und Anwohner dar, die mit ihrem Vierbeiner unterwegs sind. Sie sollten ihren Hund an der Leine lassen und peinlich genau darauf achten, was da in der Gegend liegt.

Es ist nicht das erste Mal, dass auf La Palma Hunde vergiftet werden. Welches kranke Hirn sich solche Taten ausdenkt, ist leider noch nicht bekannt. Ermittlungen laufen.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.