News Ticker

Hafenstraße auf La Palma angekommen.

hausDeutsche Hausbesetzer in Santa Cruz de La Palma.
Hafenstraße ist seit 1995 ein Begriff für besetzte Häuser, der seinen Ursprung in der Hamburger St.Pauli-Hafenstraße hat. Unter einer Hausbesetzung versteht man die Inbesitznahme eines fremden, leer stehenden Gebäudes und seine Verwendung als Wohnraum. Da dies gegen den Willen des Besitzers geschieht, liegt ein Rechtsbruch vor, der von den Besetzern bewusst in Kauf genommen wird.

Nun ist dieses Verhalten auch auf La Palma angekommen. Der Sender RTVC meldet eine Hausbesetzung in der Hauptstadt. Etwa 30 Menschen sollen illegal in einem baufälligen Haus in Santa Cruz leben. Eduardo Perez, Leiter der Polizeidienststelle hat bestätigt, dass der Hauseigentümer Anzeige erstattet hat. Zuständig ist die Policia National, da es sich bei den Hausbesetzern um 16 bis 32 jährige deutsche Staatsbürger handelt. Sie sollen um das Gebäude mehrere Campingmöglichkeiten und einen Stall angelegt haben.

Die Behörden wollen eine schnelle Lösung finden, da zu befürchten ist, dass das baufällige Gebäude über den Hausbesetzern zusammenbricht, so der Bericht bei RTVC weiter.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.