News Ticker

Hinter jedem Tod steckt ein Leben

Corona-Tote, – ein nüchterner Statistik-Begriff hinter trauernden Familien.

Ein Licht für jedes Opfer

26 Tage Weggesperrt (9.4.2020)

Trauer um geliebt Menschen.

Weltweit werden täglich neue Zahlen über Infizierte und Tote durch den Coronavirus veröffentlicht. In nüchternen Zahlen werden Kranke und Opfer genannt, in Statistiken eingefügt und abgehakt.

Schon am nächsten Tag sind die toten dann als Pixel Bestandteil einer Exel-Datei.

Vielerorts sind auch Trauerfeiern oder vernünftige Beerdigungen um Abschied zu nehmen eingeschränkt, oder schlicht nicht mehr möglich. Es wird entsorgt – basta.

87.706 Tote sind es heute weltweit.

Schon der nüchterne Begriff „Tode“ wird dem entstandenen Leid nicht gerecht, weil es sich bei jedem verstorbenen Opfer um Menschen handelt. Menschen die trauernde Familien und Freunde hinterlassen, tiefe Wunden bei Angehörigen reißen und dunkle Löcher in Herzen der Mitmenschen generieren.

 

D.I.P.Deshalb heute nur ein Gedenken an Menschen,
die durch Covid-19 ihr Leben lassen mussten.

 

 Verstorbene Menschen
Spanien14.792
Kanaren92
La Palma3

 

La Palma bleibt entspannt.

Hier auf der kleinen Insel kommen ebenfalls neue Infektionen vor. Diese wurden aber weniger und seit einigen Tagen steigt die Zahl geheilter Menschen stärker als neue Infektionen.

Damit fällt die Reproduktionszahl (RO) in der Bevölkerung auf einen Prozentsatz von 0,165. Das ist wichtig, weil erst eine Zahl unter 1 die Pandemie beherrschbar machen.

Geht die Entwicklung so weiter, können wir uns Hoffnung machen, dass nach diesem Monat zumindest Stufenweise ein kleiner Alltag einkehrt.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.