News Ticker

Hotelgeschichten

Ein Leuchtturm als Hotel der gehobenen Klasse. Diese Idee haben laut „elapuron“ deutsche Investoren. Der Alte Faro in Barlovento wurde dafür ausgeguckt und angeblich gibt es dafür bereits eine Projektdokumentation des Unternehmens. Lediglich sechs exclusive Zimmer sollen entstehen. Solche Projekte gibt es schon. Auf den Kanaren wäre dieses Leuchtturmhotel jedoch einzigartig.

In Barlovento ist man schon euphorisch, träumt von Arbeitsplätzen und gut betuchten Touristen, die ihre Devisen in Bars und Restaurants der Nordgemeinde lassen. Davor stehen allerdings noch Genehmigungen und Lizenzen der Küstenschutzbehörde, eine Änderung des Flächennutzungsplan und die Zustimmung der Hafenbehörde Autoridad Portuaria als Eigentümer des Geländes.

 

solhotel

Die nächste Geschichte schreibt das Sol Hotel in Puerto Naos.
Dort schließt man, wie auch im vergangenen Jahr, für drei Monate die Drehtür am Eingang. Vom 7. April bis 7. Juli bleibt das Hotel geschlossen, weil die Buchungszahlen in dieser Zeit einfach zu Rot sind. Renovierungsarbeiten möchte man ebenfalls durchführen, da ist man wohl im letzten Jahr nicht fertig geworden.

Für den Ort Puerto Naos ist diese Schließung kein Aushängeschild und schadet in gewissem Umfang auch dem Ruf als Urlaubsziel. Die Angestellten werden in dieser „temporada baja“ drastisch reduziert, später allerdings wieder eingestellt. 308 leere Zimmer und etwa 500 fehlende Gäste betreffen auch Geschäfte und Restaurants des Ortes.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.