News Ticker

Humor gegen Seelenfinsternis

Ausgangssperre Tag 4. (18.03.2020)

Mit etwas Humor, wenn auch schwarzer, lässt sich häusliche Langeweile leichter ertragen. Lachen ist Gesund und schadet Ihrer Krankheit. Man sagt nicht umsonst, „wo nicht gelacht wird, lacht der Tod“.

 

Wann arbeiten Sie eigentlich?“
„Dann und wann.“
„Und wo?“
„Hier und dort.“
„Gut, Sie kommen in Hausarrest.“
„Und wann darf ich wieder Raus?“
„Früher oder später.“

 

Zeitvertreib

 

Erste Ladrones mussten bereits Konkurs anmelden, weil jede Wohnung besetzt ist.

 

Allerdings gibt es auch ernste Dinge.
Dazu gehört es, die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen. Erste Landwirte haben bereits Ihre Produktion umgestellt.

Die spanische Rasse konnte diesen Schritt der Evolution ohne Probleme gehen und alte Gepflogenheiten anpassen.

Krankhafte Hochstimmung wird bei Hausarrest nicht aufkommen, aber wo der Körper gegangen, jedoch der Geist frei ist, wachsen schnell schalkhafte Ideen, um die Ausgangssperre zu umgehen.

Hauptsache raus aus der Bude.
Morgens zwei Eier kaufen, mittags ein Brot, zu Abend noch ein Bier hohlen. Ganz schlaue stellen sich einfach nur in die Schlange für ein kurzes Schwätzchen.

Taucht Polizei auf, kann man ja immer noch Zigaretten kaufen.

Eine kleine Hunderunde mit dem Stofftier oder einem Kaninchen an der Leine werden Sicherheitskräfte vielleicht amüsieren, vor eine Multa schützt die Idee wohl nicht.

Schlauer ist es dann schon seinen Hund zu vermieten.

Rent a Doc

 

Wir möchten hier nicht eine der gefürchtetsten seelischen Störungen hervorrufen, aber leider gehören auch die aktuellen Fallzahlen von Corona Patienten zu Tag 4 der Isolation.

Last Update: 155 betroffene Länder, 198.178 Infizierte, 7.954 Tode.

Die gute Nachricht! Bereits 81.960 Menschen haben das Virus überstanden und sind wieder gesund.

Deutschland: 9.360 Fälle.

Spanien: 11.826 Fälle.

Kanaren: 148 Fälle.

La Palma: 5 Fälle. (Kein Zuwachs seit 3 Tagen)

Diese Zahlen sind Momentaufnahmen und können sich, wie wir gestern gesehen haben, im Laufe des Tages schnell wieder ändern.

Aktueller Nachtrag 12:00 Uhr:
Kanaren jetzt 181 bestätigte Fälle. Auf La Palma ist es bei 5 Fällen geblieben, allerdings stehen noch 9 Proben aus, bei denen man auf Ergebnisse wartet.  

 

Unterdessen geht durch die Presse, dass China einen Impfstoff entwickelt hat, für den nun die Erlaubnis vorliegt in am Menschen zu testen. In wieweit es sich hier um eine der vielen Falschmeldung handelt, kann hier nicht geklärt werden.

 

Was bisher geschah.
La Palma unter Hausarrest Tag III

La Palma unter Hausarrest


Ausnahmezustand Tag I und II

Insel im Ausnahmezustand

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1979 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.