News Ticker

Kurznachrichten am Dienstag

Reisebüroleiter im Knast – Luftkampf über den Kanaren – Schneekettenpflicht – Leiche bestohlen, die Schlagzeilen zum Wochenbeginn …

Gefängnis für Reisebüro-Besitzer

Der Eigentümer eines Reisebüro in Tazacorte wurde nun wegen Betrug zu zwei Jahren Gefängnis und einer empfindlichen Geldstrafe verdonnert. 92.000,- Euro plus Zinsen muss der Verurteilte an geprellte Fluggesellschaften zahlen. Er hatte Tickets verkauft, Rechnungen an dieAirlinses jedoch nicht bezahlt. Air Europa, Iberia, Binter Canarias, slands Airways, Finnair, Spanair, Vueling Airlines, Air Franc und einige Weitere, wie die deutschen Gesellschaften Air Berlin oder Condor sind betroffen. 

Luftkampf über den Kanaren

Entferntes Donnergrollen muss in den kommenden Tagen nicht zwingend mit schlechtem Wetter in Verbindung stehen, es könnten auch Tiefflieger hinter der Schallmauer sein. Die spanische Luftwaffe übt zusammen mit der NATO den Luftkampf über dem Atlantik. Von den Stützpunkten Lanzarote und Gran Canaria wird 3 Wochen lang geflogen, was die Triebwerke hergeben.

Zufahrt zum Roque de Los Muchachos offen

Heute konnten Schneefans wieder auf den Berg. Ab Kilometer 17 sind aber Schneeketten, auch für Allradfahrzeuge, Pflicht. Insbesondere früh morgens und am späteren Nachmittag muss mit Glatteis gerechnet werden, weil die Asphalttemperatur bei Null Grad und örtlich kalte Winde Schneematsch gefrieren lassen.

Diebstahl im Leichenhaus

Zum Schluss noch eine Meldung aus Teneriffa. Dort wurden Tote bestohlen, Geld und andere Wertgegenstände verstorbener Personen geklaut. Nach dem sich der Leiter des Leichenhauses die Polizei informierte, wurde ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erwischt. Er wird verdächtigt, Eingangsbücher und Protokolle über Eingänge gefälscht zu haben.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1916 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.