News Ticker

La Palma sucht seine Schätze.

madonnaWo ist die Schwarze Madonna?
Noch ist die „La Virgen de Regla“ verschwunden. Eine Suchaktion über Facebook soll es nun ändern und das wertvolle Stück zurück nach Los Llanos bringen. Dort wurde das aus dem 19 Jahrhundert stammende Replikat, vor 5 Jahren aus der Kirche Los Remedios entwendet und ist seither nicht wieder aufgetaucht. Gestartet wurde die Aktion „Dónde está la morena Virgen de Regla“ von der Chronistin Maria Victoria Hernandez.

Die Virgen de Regla ist ein 62 cm hohe Schwarze Madonna aus Holz. Sie gilt als Schutzpatronin der Seeleute und der Bucht von Havanna. Als im 8 Jahrhundert Augustinermönche vor den Mauren flohen, vergruben sie die Virgen de Regla bei ihrem Kloster um sie zu schützen. Erst im 13 Jahrhundert wurde sie wiedergefunden. Ihre Besonderheit ist das schwarze Gesicht, das man, auch in Brasilien, bei der einheimischen Bevölkerung als Interpretation der dunklen Hautfarbe versteht.

.

Bei der auf La Palma vermissten Virgen de Regla handelt es sich um ein einzigartiges Stück um 1860, das durch den Emigranten Celedonio Camacho Pino über Havanna nach La Palma kam. Für auf La Palma lebende Kubaner ist sie neben der Jungfrau von Cobre eine der wichtigsten Heiligenstatuen. Es wäre wünschenswert, dass die Madonna wieder ihren Weg in die Kirche findet.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.