News Ticker

La Palma Urlaub mit Kind und Kegel

Reiseziel für Kinder

Kinder müssen sich nicht Langweilen.

Ist La Palma ein Reiseziel für Familien mit Kind? Müssen sich die kleinen langweilen? Ein Familienurlaub mit Kindern stellt besondere Anforderungen, die Eltern vor eine echte, aber lösbare Aufgabe. Kinder möchten keine stundenlangen Wanderungen, in Strandbars sitzen oder langweilige Museen besuchen.

Kinder wollen spielen, im Wasser plantschen, vor allem aber etwas besonderes erleben. Lassen Sie sich darauf ein.

So wird die Insel zum Multi-Abenteuer-Park.

 

Raus in die Natur.

Suchen Sie einfache Wanderrouten wie den Cubo de la Galga. Mit meterhohen Farnen und Wegstrecken ohne Absturzgefahr. Frisst dann noch ein Gecko den Apfelrest aus der Hand, finden hier auch Kinder Spaß.

Refugio El Pilar

Ein Picknick im Wald, vielleicht mit einem Feuerchen zum Grillen macht in freier Natur mehr Laune als auf dem heimischen Balkon. Beachten Sie aber, dass offenes Feuer wegen Waldbrandgefahr nur an wenigen Stellen erlaubt ist. Nutzen Sie nur offizielle Grillplätze wie das Refugio El Pilar. Dort gibt es Feuerstellen, fließendes Wasser, Kinderspielplatz und ganz viel Wald.

Lediglich am Wochenende kann es zu Ferienzeiten dort Eng werden, weil es auch einheimische Familien gerne zu diesen Grillplätzen treibt. Der Vorteil, wie alle Südländer gehen Palmeros recht ungezwungen mit Kindern um und Sie werden schnell Kontakt finden.

 

Aktion im Wald

Gleich hinter dem Refugio El Pilar finden sie den Kletter- und AbenteuerparkAcropark Canarias“. Auf einem Gelände von 12.000 qm können sich Kinder als Indiano Jones fühlen und auf Stahlseilen, Holzplattform und Hängebrücken die Geschicklichkeit testen.

Kinder und Erwachsene bekommen vor Ort Schutzausrüstung und Einweisung.

 

Badeausflug für Kinder

Ran ans Wasser.

Können Kids im Wasser plantschen steht ein Lächeln im Gesicht. Doch Vorsicht, der Atlantik ist kein Kinderbecken. Sichere Alternativen gibt es einige. Zu empfehlen ist der Strand von Los Cancajos. Dieser ist vor hohen Wellen geschützt und für die ganz kleinen hält er ein natürliches Innenbecken bereit.

Besonders Erwähnenswert sind an dieser Stelle unsere Meeresschwimmbecken wie das „Charco Azul“ an der Küste von San Andres y Sauces oder „La Fajana in Barlovento.“

 

Delfin und Waltouren

Rauf aufs Wasser.

Wale und Delfine üben auf Kinder einen ganz besonderen Reiz aus. Wir Erwachsene sind ebenso fasziniert. Weshalb also keine Bootstour. Im Hafen von Tazacorte gibt es dazu mehrere Möglichkeiten und tägliche Ausflüge. Ein Boot mit Unterwasserfenster wie die „Fancy,“ lässt nicht nur Kinderaugen strahlen.

 

Rein ins Wasser.

Fische gucken und selbst zum Fisch werden. Etwas ganz anderes als durch Scheiben zu starren, ist selbst ein Teil der Unterwasserwelt zu sein. Das geht bei einem Schnupper-Tauchen im Meer. Schon ab 10 Jahren können Kinder auch einen kompletten Tauchkurs belegen. Natürlich auch als Familienevent zusammen mit ihren Eltern.

 

Spaßige Landtiere.
Wer lieber auf dem trockenen bleibt, kann auf der Calle Panadero bei El Paso im Vogleparadies „Parque Paraiso de las Aves“ eine Sammlung exotischer Vogelarten bestaunen. Eine größere Auswahl an über 300 Tierarten die Kinderherzen höher schlagen lassen, finden sie im Tierpark „Maroparque“ in Brena Alta.

 

Salzgewinnung bei Fuencaliente

Kindgerechte Kultur.

Im Museo Insular auf der Plaza de San Francisco 3 in Santa Cruz de La Palma machen Kinder vor allem in der Naturkundeabteilung große Augen. Präparierte Tiere, darunter auch Haie oder ein großer Mondfisch treiben manchem Besucher einen Schauer über den Rücken.

Spannend ist es auch, dem kunstvollen Handwerker können sie ebenfalls über die Schulter sehen.

Wie wird Korn zu Mehl? Das können Sie in der alten Wassermühle von Los Sauces erleben.

Wie entsteht aus Tonerde ein Topf? Dieses Geheimnis lüftet die Töpferei von „El Molino“ an der Hauptstraße von Mazo.

Wie aus Glas und Feuer Vasen und Kugeln werden, zeigt der Glasbläser Dominic in Argual.

Woher Salz kommt und wie es hergestellt wird können Kinder in den Salinen von Fuencaliente hautnah miterleben.

 

Spielplätze für Kinder

Toben auf dem Spielplatz.

Kostenloses klettern, rutschen und schaukeln unter Palmen können Kids in den „Parques Infantil“. Hier eine kleine (nicht vollständige) Übersicht der öffentlichen Spielplätze.

Calle Álvarez de Abreu 75, Santa Cruz de La Palma

Parque Infantil Calle San José 3, Santa Cruz de La Palma

Mediterráneo 8, Breña Alta

Calle de las Salinas 28, wurde geshlosse

Carretera de San José 172, Breña Baja.

Calle Llano de San Juan 26, Puntallana

Calle Doctor Juan Fernández Fernández 5, El Paso

Calle Rosal 12, Los Llanos de Aridane

Avenida Carlos Francisco Lorenzo Navarro 23, Los Llanos de Aridane

Calle Canarias 6, Tazacorte

Lomo Los Barreros, Garafía

Calle Cuatro Caminos 1, Puntagorda

Carretera C-832 47, Tijarafe

 

Ein Blick in die Sterne

Schauen Sie in die Sterne.

Auch gemeinsames Sterngucken ist für Kinder spannend. Zählen sie Sternschnuppen und sammeln Sie Wünsche. Hier gibt es eine Übersicht der besten astronomischen Aussichtspunkte. Oder erklären Sie einfach ihren Sprösslingen welche Sternbilder über uns schweben. Wenn Sie sich damit nicht auskennen, kein Problem, beim Team von Astro La Palma in Los Cancajos bekommen Sie geführte Touren.

Das Alles ist nichts für Sie und Ihre Kinder?
Dann bleibt noch immer die gute alte Sandburg am Strand. Wenn sich Kinder im Urlaub auf La Palma langweilen, haben Sie das falsche Programm gewählt.

Über Graja (1991 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*