News Ticker

Militäreinsatz vor den Kanaren

Seeschlacht um Bohrstellen hat begonnen.
Im Krieg und in der Liebe ist alles … jeder dreht sich seine Wahrheit, wie er sie gerade braucht. Greenpeace-Aktivisten protestierten an der Bohrstelle gegen die geplanten Ölbohrungen des Energiekonzerns Repsol vor den Kanaren. Als sie sich in Schlauchbooten dem Bohrschiff „Rowan Renaissance“ näherten, wurden sie von Booten des spanischen Militärs gerammt.

videoEin Video soll belegen, dass dabei zwei Aktivisten verletzt wurden. Eine Italiänerin wurde von einem Zodiac ins Meer geschleudert, verletzte sich an einer Schiffsschraube und musste von Marinetauchern geborgen werden.

 

 

Die Darstellung aus dem Verteidigungsministerium liest sich so:
„La Armada rescatan una activista de greenpeace herida al caer al agua cerca de Canarias.“ Die Marine rettete eine verletzte Greenpeace-Aktivisten aus dem Meer, nahe der Kanarischen Inseln.

 

 

defensa

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.