News Ticker

Mit Chauffeur über die Insel

Mietwagen mit Fahrer.

Sie hätten gerne einen Leihwagen um die Insel ohne Taxi zu erkunden, können oder möchten nicht selbst fahren, dann ist ein Mietwagen mit Fahrer eine denkbare Lösung.

Jeder sollte sich einen Chauffeur leisten. Er ist der Nachweis, dass man beruflich alles richtig gemacht hat„, schrieb einmal die “welt”.

Bald könnte für Touristen auf La Palma ein persönlicher Chauffeur mit Leihwagen bezahlbar werden, denn der Transportbereich des Cabildo de La Palma hat sechs Lizenzen an zwei Unternehmen vergeben, die zukünftig Mietwagen mit Chauffeur anbieten dürfen.

Neu ist die Idee nicht. Große Autovermieter wie zum Beispiel Herz, Sixt oder Avis bieten solchen Luxus seit langem in aller Welt. Nicht nur für Luxuslimousinen, auch Kleinbusse, Busse oder gar Motorräder können mit Fahrer gemietet werden.

Taxi in S/C warten auf Gäste

Diskussion über umstrittenen Service

Bisher gab es auf La Palma Leihwagen (für Selbstfahrer) Linienbusse oder Taxi. Letztere sehen ihre Umsätze schwinden. Ein Leihwagen mit Fahrer ist auch nur ein Taxi, sagen sie. Nur halt mit weniger Auflagen, Unkosten und ohne Verpflichtung für ein Taxameter. Taxifahrer glauben an Umsatzeinbußen durch neue Konkurrenz.

Autovermieter sehen dies nicht so. Sie vermieten einen Leihwagen mit Chauffeur als Zugabe. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Ziel und Zweck ist nicht Taxiverkehr, vielmehr Unterstützung der Menschen, die nicht selbstständig fahren, aber die Unabhängigkeit das Mietwagen schätzen.

Mietwagen mit Fahrer ist kein Taxi.

Zwar benötigt der Mietwagenchauffeur ebenfalls eine Lizenz und Personenbeförderungschein, aber er darf nicht an öffentlichen Plätzen oder Straßen auf Gäste warten.

Kunden mieten ihren Leihwagen mit Fahrer in den Geschäftsräumen des Vermieters. Grundlage ist das für die Kanaren geltende Gesetz “Ley 13/2007 reglamento 72/2010” des Gobierno de Canarias. Darin ist auch die Rückkehrpflicht des Mietwagens geregelt. Dies bedeutet, dass der Chauffeur nach Ablauf der Mietzeit keine Funkaufträge entgegen, oder winkende Passanten aufnehmen darf. Es gibt also eine klare Abgrenzung zum Schutz des Taxigewerbes.

Beliebig viele Genehmigungen wird es nicht geben.

Zwar hat das Cabildo de La Palma in Puerto Naos und Los Llanos an zwei Firmen sechs Lizenzen vergeben, aber um Probleme zu Vermeiden, ist man mit weiteren Lizenzen recht knauserig. So soll auch eine Hotelanlage in Los Cancajos eine entsprechende Lizenz beantragt haben. Diese wurde mit Begründung der Taxidichte abgelehnt.

Wann der erste Limousinen Dienst die Werbetrommel rührt, wer weitere Genehmigungen bekommt, oder ob dieser Leihwagen – Service auf La Palma überhaupt nachgefragt wird? Hier wird uns die Zukunft antworten.

Über Graja (1777 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*