News Ticker

Neue Fluggesellschaft verbindet bald die Inseln

1aaIslas Afortunadas Air kommt im Herbst.
Noch vor einigen Wochen konnte man lesen, dass die angeschlagene Fluggesellschaft Islas Airways zurückkommen möchte. Nun ist es eine andere Gesellschaft die den Kampf um Kunden mit Binter Canarias aufnimmt. IAA nennt sie sich, Islas Afortunadas Air.

Die in Las Palmas de Gran Canaria angesiedelte, etwa 400 Mann starke Firma, möchte mit zurzeit 12 Flugzeugen des Typs BAE146 und BAe 125-800 / Hawker 800 die Kanaren untereinander und mit dem spanischen Festland verbinden.

Als Billigfluggesellschaft erwartet man bereits im ersten Geschäftsjahr 3,5 Millionen Passagiere und möchte zusätzlich Direktflüge nach Madrid, Barcelona und Galizien anbieten. Ob diese Rechnung aufgeht, wird man abwarten müssen, denn schon jetzt klagt die zurzeit einzige, aktive Fluggesellschaft Binter Canarias, über zu wenig Auslastung. Informationen zur IAA gibt es auf deren Facebook-Seite unter Islas Afortunadas Air

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1917 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.