News Ticker

Öffentlicher Raum ist keine Verkaufsfläche

vendeGeldstrafen bis 200,- Euro für Gewerbetreibende
Selten haben Autohändler in der Hauptstadt Ausstellungsflächen oder Verkaufshallen für Neufahrzeuge und Gebrauchtwagen. Man nutzt die Straße, genauer gesagt, offiziellen Parkraum zum Verkauf. Dies ist zwar nicht ganz legal, wurde aber seit Jahren geduldet.

Der Stadtverwaltung ist, in Zeiten der Parkplatznot, diese Praxis nun ein Dorn im Auge. Wer sein Auto mit Verkaufsschild an öffentlichen Straßen und Parkplätzen abstellt, wird nun, laut einer neuen Verordnung, mit einem Bußgeld von 90,- bis 200,- Euro belohnt.

Ob das in der Praxis dann auch umgesetzt wird, bleibt fraglich. Einige glauben an vorgeschobene Argumente und wittern bereits jetzt einen anderen Hintergrund. Ungeliebte Unternehmen sollen auf Dauer entfernt und in Industriegebiete verdrängt werden.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.