News Ticker

Oh je, palmerischer Käse im Internet

QuesopalmeroNeue Technologien gehen bei Käse in die Hose
Wir sprechen 56 Sprachen, mehr gibt Google leider nicht her.
Sehr gut ist der „Queso Palmero“, weniger gut sein Auftritt im world wide web. So gibt man sich bei „ADER“ La Palma weltoffen und modern. Unter aktuellen Notizen wirbt man mit der Überschrift:

Queso Palmero habla ideomas„. Spanisch, Deutsch und Englisch wird nun in der Sprachwahl der Webseite angeboten. Diese ist bei internen Links allerdings nicht mehr, als eine Weiterleitung an den weltbekannten Google Translator.

Streiten kann man sich über Auftritt und Inhalte bei jeder Webseite.
Auch ist es nicht immer einfach, in einer fremden Sprache die richtigen Worte zu finden. Übersetzungsprogramme wie Google und Co. leisten da bei der Wortfindung manchmal gute Dienste, auch wenn sie für längere Textpassagen ungeeignet sind. Ganze Webseiten an solche Übersetzungsprogramme weiterzuleiten, ist einfach nur peinlich.

Das solche diletantischen Aktionen dann auch noch als Innovation durch die Presse gehen und von offiziellen Stellen wie dem „Cabildo de La Palma“, „FEDER“ oder dem Institut für Ernährungswirtschaft mitfinanziert werden – das macht schon nachdenklich.

ader

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.