News Ticker

Planetarium für Fuencaliente

Sonnenteleskop neben dem Besucherzentrum.
Etwa 450 Planetarien gibt es in Europa, auf der Sterneinsel La Palma können wir damit nicht glänzen, – noch nicht. Schon in Kürze soll die erste Kuppel in Fuencaliente installiert werden. Als Standort wurde das Besucherzentrum des Vulkan San Antonio gewählt. Dort gibt es bereits jetzt mehr als 97.000 Besucher jährlich.

Installiert wird das Projekt von der spanischen Firma IMVO, die bereits seit mehr als 30 Jahren optische Teleskope herstellt und vertreibt. Mit einer Investition von 700.000 Euro, verteilt auf 3 Jahre, wird das Besucherzentrum um etwa 350 Quadratmeter erweitert und soll dann, mit dieser neuen Attraktion, mehr Geld in die Gemeindekassen spülen.

Armillary_sphereBis zum 19. Jahrhundert bezeichnete das Wort „Planetarium“ ein Gerät zur Veranschaulichung des Planetenlaufs. Heute ist es ein Gebäude mit einer halbkugelförmigen Kuppel, auf deren Innenfläche Bilder des Sternenhimmels zu sehen sind. Als Erfinder dieser Planetarien wird der Physiker Walther Bauersfeld gehandelt. Er entwickelte und baute 1919 das Erste im Auftrag von Carl Zeiss Jena.

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.