News Ticker

Residencia bald auch käuflich

Se vende - inclue residencia

Ideen aus der Wirtschaftskrise
Immobilienpreise im Keller, da lohnt sich eine Investition. Leider glänzen viele spanische Banken mit Arbeitsverweigerung und geben keine Kredite. So sind immer weniger Menschen in der Lage, Grundstücke oder Wohnungen zu kaufen. Einen seltsamen Ausweg hat nun, laut einer Pressemeldung der Comprendes, unser Staatssekretär für Handel Jaime Gracia Legaz. Zahlungskräftige Ausländer sollen in Spanien Grundstücke kaufen. Mit Blick auf reiche Chinesen und Russen, soll das Ausländerrecht geändert werden, so die Meldung. Wer eine Immobilie im Wert von 160.000 Euro oder mehr kauft, soll eine Aufenthaltsgenehmigung dazubekommen. Ist der Kaufpreis geringer, soll es keine Residencia geben.
Ob eine solche Änderung des Ausländerrechts tatsächlich kommt und mehr Investoren ins spanische Staatsgebiet lockt, ist ebenso fraglich, wie die Lösung der Immobilienkrise.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/
© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.