News Ticker

Seebeben vor La Palma

bebenStärke 3,5 vor San Andres y Sauces
Um 6 Uhr 55 ereignete sich ein Seebeben vor der Nordostküste, nahe der Gemeinde San Andres y Sauces der Stärke 3,5. Einige wollen das Zittern auch auf der Insel wahrgenommen haben. In unserer Nachbargemeinde Puntallana war davon nichts zu spüren. Quelle Instituto Geográfico Nacional.

Seebeben entstehen durch Masseverschiebungen, Einsturz oder Absenkung unterseeischer Hohlräume und sind um die Kanaren nicht außergewöhnlich. In der Regel folgen mehrere Nachbeben. Vor La Palma handelt es sich allerdings meist um Einzelbeben, die ab einer Stärke von 2,8 als Erdbeben auch an Land durch ein Zittern spürbar sein können.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.