News Ticker

Seltsame Bräuche für Glück und Geldsegen.

Der Waldmensch muss gefeiert werden.
Sie möchten Glück, Reichtum und Gesundheit im neuen Jahr? Dann sollten sie in roter Unterwäsche 12 Weintrauben essen und sich von einem Kind auf den Rücken schlagen lassen.

Silvester, die deutsche Assoziation ist Waldmensch (aus dem lateinischen silv, Wald) geht auf den Todestag des Papstes Silvester I. am 31. Dezember 335 zurück. Seit dieser Zeit, werden je nach Region und Religion, seltsame Bräuche zum Neujahrstag begangen, um Glück im neuen Jahr zu finden. Feuerwerk und Böllerschüsse sind vielerorts üblich um das Böse zu vertreiben, in anderen Gegenden, wie zum Beispiel Paris, ist das Abbrennen von Feuerwerk verboten. Glück- und Gesundheitswünsche für das neue Jahr hingegen sind weltweit üblich.

So wünscht man sich in Deutschland einen guten Rutsch. Die Russen stellen den Weihnachtsbaum auf, denn Weihnachten als religiöses Fest war verboten. Also gibt es die Geschenke beim Neujahrsfest. In China isst man traditionell kleine Teigtaschen in Form chinesischer Geldstücke um Reichtum zu erhalten. Die Amerikaner löffeln aus gleichem Grund zu Silvester Linsensuppe, weil sie wie kleine Münzen aussehen und deshalb einen Geldsegen versprechen.

Seltsam anmutende Bräuche, die allesamt Glück im neuen Jahr verheißen gibt es auch in Italien, dort trägt man in der Neujahrsnacht rote Unterwäsche. Egal ob Spitzenhöschen oder Boxershorts, Hauptsache rot. Das bringt Glück und Erfolg. In Bulgarien geht es mit Stockschlägen auf den Rücken ins neue Jahr. Bei diesem Neujahrsbrauch gehen Kinder mit einem Ast von Haus zu Haus und schlagen die Bewohner, für ein glückliches Neujahr, auf den Rücken.

Und bei uns auf den Kanaren? Hier in Spanien werden Weintrauben verschlungen. Wer im neuen Jahr von Unheil verschont, Geld und Glück erwartet, schiebt sich um Mitternacht zwölf Weintrauben in den Mund. Zu jedem Glockenschlag eine. Spezielle Konservendöschen mit je zwölf Trauben gibt es in jedem Supermarkt. 2013 kommt, sorgen wir vor.

12 Weintrauben um Mitternacht bringen Glück im neuen Jahr

 

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1917 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.