News Ticker

Staudamm in Barlovento gebrochen

Gebrochener Staudamm in Nordosten der Insel
Die Osterwoche beginnt mit Unwetterwarnung und starkem Regen. Nun ist auch noch die Mauer des Stausee „Presa de La Laguna“ bei Barlovento im Nordosten der Kanaren Insel La Palma gebrochen. Schlamm und Wassermassen von mehr als 3 Millionen Kubikmetern stürzten durch ein Baranco in Richtung Atlantik und führten zur Evakuierung einiger Anwohner und eines kleinen Hotels. Mehr als 130 Personen der Feuerwehr, Polizei und Katastrophenschutz leisteten Hilfe. Der größte Teil des abfließenden Wassers lief durch ein unbewohntes Baranco, Personenschäden gab es so weit bekannt, keine.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.