News Ticker

Todesfälle

Tödliche Krankheiten und Verkehrsunfälle.

Durchschnittlich sterben 3 Menschen täglich auf spanischen Straßen. 2017 waren es 1.200 Verkehrstote, wie Gregorio Serrano (Director general de Trafico) nun in seiner Bilanz veröffentlichte. Darunter waren 91 Fußgänger, 240 Motorradfahrer und 44 Radfahrer. 78 % der Verkehrstoten waren männlich, 21 Kinder starben bei Verkehrsunfällen. Die höchste Todesrate hatte mit 200 Verkehrstoten Andalusien.

Hier auf den Kanaren starben im vergangenen Jahr 44 Menschen im Straßenverkehr.

Häufige Faktoren waren mit 32% abgelenktes oder unaufmerksames Fahren, gefolgt von 26 % zu hohe Geschwindigkeit. Fahren unter Alkohol war in 12% der Unfälle schuld.

 

Häufigste Todesursache auf La Palma – Krebs.
Neoplasmen sind auf unserer Insel, nach letzten Zahlen, die häufigste Todesursache. Von 315 Todesfällen in einem Jahr, verstarben auf La Palma 187 Menschen an einem Tumor.

58 Todesfälle gab es durch Metabolische Krankheiten wie versagen von Organfunktionen, 30 Menschen starben an Krankheiten des Nervensystems, 11 Mal brachten Infektionen die ewige Ruhe und 87 Todesfälle verteilen sich auf sonstige Erkrankungen.

Über Graja (1980 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*