News Ticker

Unwetter Folgen

Sturm durch, Welle und Regen noch nicht.
Der Ausnahmezustand ist beendet. Flugausfälle und Verspätungen waren die Folge des Sturms am Sonntag. Auch die Fähre der Fred Olson von Teneriffa nach La Palma hat sich verschätzt. Sie musste, wegen Sturmböen und heftiger Wellen, bei La Gomera umdrehen und zurück nach Teneriffa in den schützenden Hafen fahren.

Bei Windgeschwindigkeiten von 117 km/h (Puntallana) und Regen von 58 Liter (Puntagorda) gab es Örtlich kleinere Überschwemmungen, Steinschlag und Erdrutsche. Gran Canaria hat es hier besonders betroffen.

Bei Tijarafe gab es wohl einen Blitzeinschlag, La Palma kam aber mit dem besagten blauen Auge davon.

Regen und Welle bleibt.
Örtliche Regenfälle wird es noch bis kommenden Samstag geben. Dies fallen jedoch nicht mehr so stark aus. An der Küste bleibt es weiter gefährlich. An der Westküste (von Südwest bis Nordwest) wird es im laufe der Woche weiter ungemütlich bleiben. Wellen bis 6 Meter Höhe werden erwartet.

Über Graja (2003 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*