News Ticker

Unwetterschäden durch hohe Wellen

WellenbadTazacorte, La Bombilla und Barlovento melden Schäden.
Wie bereits angekündigt haben seit letzter Nacht enorme Wellen die Küsten von La Palma erreicht. Insbesondere die Westseite und der Norden waren von teils mehr als 5 Meter hohen Wellen betroffen. Auf der Ostseite von La Palma war die See hingegen spiegelglatt und gefahrloses Baden möglich.

In Tazacorte und La Bombilla schlugen die Wellen über Strand und Uferbefestigungen, überschwemmten die Straße und einige Häuser hatten mit Hochwasser zu kämpfen. Größere Schäden meldet man auch aus Barlovento, dort haben Wellen mit voller Urgewalt zugeschlagen und Schäden an unserem Naturschwimmbecken La Fajana verursacht.

Noch besteht die Alarmstufe „Gelb“ bis Donnerstag weiter, dann soll auch noch starker Regen hinzukommen.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.