News Ticker

Von krank sein und gesund werden

Gesundheitsvorsorge ist kaum möglich.
Öffentliche Kritik am Gesundheitssystem der Kanaren wächst weiter. Bürger beklagen fehlende Vorsorge durch Überlastung im Gesundheitswesen. Es wird mehr verwaltet als geholfen, so sagen sie. Termine für Vorsorgeuntersuchungen haben nicht selten Wartezeiten von bis zu 6 Monaten. Auf einen Facharzttermin wie zum Beispiel in der Gynäkologie, wartet man, sollte man einen ergattern, noch länger. Wer nicht warten möchte, spielt den Notfall, umgeht sein centro de salut und fährt direkt ins Krankenhaus. Eine wirkungsvolle Methode mit Beigeschmack, denn dies ist eine Selbsthilfe, die Fachärzte noch mehr überlasten.

Selbst bei wichtigen Operationen ist die Region der Kanaren weit abgeschlagen. Mit einer Warteliste von durchschnittlich 140 Tagen für chirurgische Eingriffe, wartet man auf den Inseln etwa doppelt so lange auf Hilfe als im nationalen Durchschnitt. Aktuell sollen 605.000 Patienten auf Operationen warten, so die „Asociación el Defensor del Paciente“ in ihrem Pressebericht.

Auch die Zahl ärztlicher Kunstfehler steigt bedenklich an, so die Patientenvereinigung weiter. Im vergangenen Jahr wurden 13.782 Beschwerden und Ansprüche wegen ärztlicher Kunstfehler registriert. Das ist eine Steigerung von 772 Fehldiagnosen. Dadurch stieg die Zahl von Todesfällen durch Fahrlässigkeit und Diagnosefehler um 89 Tode, auf 692 an. Bei Notfallmedizin, Chirurgie, Gynäkologie und medizinischen Transport fehlen therapeutische Möglichkeiten, so die Präsidentin der Organisation Carmen Flores.

Das Gesundheitsministerium der Kanaren sieht dies anders. Es werden lebensrettende Organtransplantationen angeführt. Alleine im vergangenen Jahr sollen 125 erfolgreiche Transplantationen durchgeführt worden sein. Darunter 91 Transplantationen, die in 12 Fällen von lebenden Spendern stammten. Das Amt für öffentliche Gesundheit hat noch mehr Positives zu berichten. Auf den Kanaren gehe der Alkohol und Drogenkonsum zurück. Wer sich diesen Erfolg auf die Flagge schreibt und ob die angeführten Zahlen alle den Tatsachen entsprechen, da bleibt ein?

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.