News Ticker

Vulkanausbruch vor El Hierro

Der Vulkanausbruch vor El Hierro hat begonnen.
Nach neusten Informationen ist kurz vor 11 Uhr heute Vormittag der Vulkan auf El Hierro ausgebrochen. Einer Meldung des INSTITUTO VOLCANOLÓGICO DE CANARIAS verlautet, das eine thermische Sichtkontrolle Beweise, das der Vulkanausbruch südlich von La Restinga erfolgte. Zur Zeit geht man davon aus, das die Eruption etwa 7 km vor der Küste, in 500 bis 1200 Meter Tiefe erfolgte. Genaue Daten sind noch nicht bekannt, nach fast 10.000 Erdstößen haben im Augenblick die Schwarmbeben etwas nachgelassen, da das ausfließende Magma nun Druck abbauen kann. Der Alarm bleibt zur Zeit noch auf Gelb, da zum jetzigen Zeitpunkt keine akute Gefahr für die Bevölkerung aus geht. Ob es weitere Ausbrüche geben wird und wo diese sein werden, kann zur Zeit nicht beantwortet werden.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (1979 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

6 Kommentare zu Vulkanausbruch vor El Hierro

  1. Der President des Cabildo El Hierro, bestätigte gerade öffentlich den Vulkanausbruch nur 5 km südlich von La Restinga. Er wertete dies als positiv für die Befölkerung weil dadurch keine Gefahr bestehe.

  2. Helicopter überwachen nun die Ausbruchstelle und konnten (laut einer Meldung der Canarias7) große Mengen an toten Fischen erkenne. Weitere Öffnungen und Vulkantätigkeiten sind im Augenblick noch nicht bekannt.

  3. Alarmstufe Rot – Die Evakuierung hat begonnen
    11.10.2011

    Heute Mittag hat man die vulkanische Gefahrenampel für die Region La Restinga auf die höchste Gefahrenstufe „Rot“ gestellt und mit der Evakuierung begonnen.

    Kontinuierliche Beben lassen vermuten, das sich weitere Öffnungen bilden und der Vulkan mit einer Explosion droht.

  4. 12.10.2012
    Die Gefahr steigt weiter an, Der Alarm bleibt auf der höchsten Stufe "Rot". Neue Erdstöße heute Nacht haben eine deutliche Verlagerung von vor der Küste ins Inselinnere. Das könnte bedeuten das der Nächste Ausbruch auf der Insel statt findet.

  5. Gestern gab es einen zweiten Ausbruch. Die neue Öffnung liegt jetzt noch Näher an der Insel und es ist eine deutliche Wasserverfärbung und Schwefelgeruch zu erkennen. Wissenschaftler befürchten nun auch einen dritten Ausbruch, der dieses mal auch auf der Insel stattfinden könnte.
    (Quelle: Canarias 7)

  6. 10. Oktober bis 28.12. Der Vulkan ist mehr als Aktiv. Seit heute Mittag versiegt der Tremor. Ist das ein Ende der Aktivitäten?

    Was Wünschenswert wäre, kann auch die Ruhe vor einem neuen Vulkansturm sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.