News Ticker

Weisses Fieber ist ansteckend

indianosKarneval schlägt alle Themen.
Davon abgesehen, dass Wind in den letzten Tagen einige Verwüstungen hinterlassen, Regen die Insel befeuchtet und verwirrte Politiker gar den Notstand ausrufen wollten, ist auf La Palma im Augenblick nur ein Thema wirklich aktuell. Karneval steht vor den Inseltoren. Ganz vorne der „Dia de los Indianos“.

Ein kubanischesr Festtag auf La Palma, bei dem man parodierend der Rückkehr nach Übersee emigrierter Palmeros feiert. Man sagt, sie kamen mit Koffern voller Geld, einer Zigarre im Mund und farbigen Dienstmädchen im Hafen an.

Mit Strohhut und weißen Kolonialherrenanzügen begleitet, führten sie ihre, in feine Spitze gehüllten Frauen von Bord. Soweit sind sich alle einig.

Über Ursprung der Schlacht um Mehl und Talkumpulver gibt es hingegen variable Geschichten. Fakt ist, dass der Brauch um Rosenmontag, eine vererbte Gewohnheit kubanischer Rituale der Náñigos sein soll und im frühen zwanzigsten Jahrhundert von den Behörden unterdückt und verboten wurde, weil er die öffentliche Ordung störte. Heute stört dieses Treiben nicht die öffentliche Ordnung, es legt sie lahm und setzt den Alltag zur Freude aller, außer Kraft.

indianerfeier

Erst am 3. März werden in Santa Cruz de La Palma die Straßen mit samt Mensch und Getier gepudert, Vorbereitungen laufen jedoch seit Monaten. Genau genommen seit Ende des Karneval 2013. Nun aber rennt die Zeit und täglich gibt es Neues zu verlauten.
Die Insel ist voll, kaum noch freie Unterkünfte zum „dia blanco“…
Binter Canarias richtet zusätzliche Flugverbindungen ein…
Nähkurse für Indianerkleidung in der Hauptstadt…
Dorada Brauerei füllt Extrabier in Aluflaschen…
Sonderfähre der Fred Olson nach La Palma…
Extra Bus-Fahrplan der Transportes Insluar…

Verfolgen können sie das bunte Treiben auf der offiziellen Webseite der Indianos und in modernen Zeiten auf Facebook.

Über Graja (1777 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/