News Ticker

Wir müssen draußen bleiben.

Der treuste Freund darf nicht mit in den Urlaub
Hundebesitzer sind auf La Palma nicht erwünscht. In 80% der Unterkünfte sind Haustiere, insbesondere Hunde, nicht erlaubt. Ob Hotel, Ferienwohnung oder Apartment, ein Hund, wenn er nicht gerade unauffällig in die Handtasche passt, ist dort nicht gerne gesehen. Selbstverständlich sind die Vierbeiner (die Gründe sind verständlich) auch am Strand verboten.

Viele, oft Sinnlose, Werbemittel und Kampanien könnt man sich sparen, würde man dem geneigten Urlauber etwas bieten. Warum nicht einen der zahlreichen Strände, oder auch nur einen Strandabschnitt, für Herrchen mit Liebling freigeben? Weshalb nicht eine Apartmentanlage als tierlieb bewerben? Das Klientel wäre da, reist aber lieber in andere Regionen, weil sie dort auch willkommen sind.

Gran Canaria hat, wie so oft, die Nase vorn und genau das angekurbelt. Man hat erkannt, dass viele Touristen gerne mit ihren Tieren anreisen würden und entsprechend reagiert. Im Parque San Telmo in Las Palmas wurde das neue Konzept vorgestellt. 50 Unterkünfte haben sich unter dem Motto „Tiere Willkommen“ zusammengeschlossen und erlauben Tierbeseitzern ihren Urlaub zusammen mit ihren Vierbeinern zu verbringen.

Wie sagte der Flugkapitän: „Wir beginnen nun mit dem Landeanflug auf La Palma. Bitte stellen sie ihre Uhren um 2 Stunden und 20 Jahre zurück“.

Diesen Artikel Teilen

Über Graja (2021 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: https://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


© Protection! Bitte kontaktieren Sie uns wenn Sie Auszüge nutzen möchten.