News Ticker

Zum Wochenbeginn

+++ Tierquälerei +++ Wetterwarnung +++
Aktuelles zum Wochenbeginn, was die Presse am Sonntag so hergibt.

Tierquälerei für billiges Fleisch.

Die Seprona der Guardia Civil ermittelt gegen einen Rinderzüchter aus Garafia. Obwohl gegen die Zuchtanlage seit 2016 ein Verfahren läuft, der Betrieb soll ohne Genehmigung in einem Naturschutzgebiet errichtet worden sein, fand man in dem Mastbetrieb 92 stark unterernährte Rinder in völlig verdreckten Stallungen.

Eine Anzeige der Policia Local brachte die Ermittlungen, an der auch die Veterinär Inspektion des
Ministeriums für Landwirtschaft beteiligt ist, in Gang. Ergebnisse der Untersuchung sollen dem Amtsgericht in Los Llanos bereits vorliegen.

Kaltfront naht.

Wetterwechsel ab Dienstag.
Eine Kaltfront zieht zum Wochenbeginn auf die Kanaren zu. Damit wird der Wind aus Nordost etwas zunehmen und örtlich mit starken Böen von mehr als 75 km/h gerechnet werden. Temperaturen werden etwas sinken und zeitweise könnte es Regen geben.

Der Wetterdienst AEMET hat bereits eine Wetterwarnung der Stufe „gelb“ für La Palma, El Hierro und La Gomera herausgegeben. In Küstennähe sollten Sie am Dienstag und Mittwoch auch mit kräftigen Wellen rechnen.

Über Graja (1980 Artikel)
Details zu den Autoren im Impressum unter: http://la-palma.info/autoren-impressum/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*